NEWS

RSS FEED

  • Grippeimpfung: Kassen zahlen besseren Impfstoff
    am 18. Dezember 2018 um 7:00

    Bisher schon übernahmen die gesetzlichen Krankenkassen zumindest für Risikogruppen die Kosten der Grippeimpfung. Doch der bisher verwandte Impfstoff (Dreifach-Wirkstoff) erwies sich als unzureichend. Auch aufgrund des teilweise schweren Verlaufs der Infektionen hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) nun bei den Impf-Regelungen für die kommende Grippesaison 2018/19 nachgebessert. […]

  • Besuch von Fußballspielen mit Geschäftsfreunden ist Arbeitslohn
    am 17. Dezember 2018 um 7:00

    Lässt eine GmbH ihren Mitarbeitern sowie Geschäftsfreunden Karten für die Spiele eines Fußballvereins zukommen, so stellt dies Arbeitslohn dar. Dies hat das FG Bremen entschieden. […]

  • Steuerliche Zinsen: Den Überblick behalten
    am 16. Dezember 2018 um 7:00

    Die Luft für den 6 %-Zinssatz im Steuerrecht wird dünn: Hier hat sich in den letzten Monaten - und insbesondere jüngst - einiges getan. Der Steuerrechtsausschuss des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV) informiert über die aktuellen Entwicklungen. […]

  • Vermieter: Was gehört alles zu den abzugsfähigen Finanzierungskosten?
    am 15. Dezember 2018 um 7:00

    Im Rahmen der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung können auch Finanzierungskosten sofort als Werbungskosten steuermindernd berücksichtigt werden. Das Köln hat den dafür erforderlichen Veranlassungszusammenhang erfreulicherweise sehr weit gesteckt. […]

  • Kleine Umsatzsteuerkunde zum Thema Weihnachtsbaum
    am 14. Dezember 2018 um 7:00

    Heilig Abend naht mit großen Schritten, und vielleicht haben auch Sie bereits einen Weihnachtsbaum gekauft. Wussten Sie, dass auf diesen Kauf – je nach Baum – zwischen Null und 19 Prozent Umsatzsteuer anfallen können? […]

  • Weihnachtsfrieden in den Finanzämtern
    am 13. Dezember 2018 um 7:00

    Auch in den Finanzämtern wird es jetzt besinnlich und friedlich: Zwischen Weihnachten und Neujahr bleiben Steuerpflichtige von Mahnungen, Steuerbescheiden und Haftungsbescheiden verschont. […]

  • Betriebsfeier mit Geschäftspartnern: Für wen muss Pauschalsteuer gezahlt werden?
    am 12. Dezember 2018 um 7:00

    Wenn Sie als Unternehmer aus betrieblichem Anlass Ihren Geschäftspartnern oder Kunden Geschenke machen, können Sie den geldwerten Vorteil mit 30% pauschal versteuern. Dann bleibt dem Empfänger des Geschenks die Versteuerung erspart. Allerdings ist nicht immer klar, wer unter diese Regelung fällt. […]

  • Vertrauen in Blinken kann Folgen haben
    am 11. Dezember 2018 um 7:00

    Wer sich auf den Blinker eines anderen Autofahrers verlässt, ist unter Umständen verlassen. So könnte man ein Urteil des Oberlandesgerichts München vom 15.12.2017 zusammenfassen. […]

  • Rückabwicklung einer Lebensversicherung
    am 10. Dezember 2018 um 7:00

    Viele Besitzer von Kapitallebens- und Rentenversicherungen sind unzufrieden mit den Erträgen ihrer Police. Aufgrund hoher Abschlusskosten und schlechter Anlageerträge weisen die Verträge nicht die Renditeentwicklungen auf, die ihnen damals die Versicherungsgesellschaften beim Abschluss in Aussicht gestellt hatten. […]

  • Erbschaftsteuer: Auflassungsvormerkung ist kein begünstigtes Familienheim
    am 9. Dezember 2018 um 7:00

    Erbt der Ehepartner das Familienheim, wird darauf keine Erbschaftsteuer erhoben, wenn er das Objekt weiterhin bewohnt. Der BFH hatte sich nun mit einem komplizierten Fall zu befassen, in dem die Immobilie zwar gekauft, aber bei Tod der Eigentümerin noch nicht umgeschrieben war. […]

  • Unterhalt: Achten Sie auf den Zeitpunkt der Zahlung
    am 8. Dezember 2018 um 7:00

    Wer einen Angehörigen unterstützt und Kosten für Unterkunft, Kleidung, Ernährung usw. übernimmt, kann die entsprechenden Unterhaltszahlungen im Rahmen des Unterhaltshöchstbetrags als außergewöhnliche Belastungen absetzen. Klingt einfach, der Teufel steckt aber im Detail. […]

  • Aufgepasst bei Arbeitsverhältnissen zwischen Ehegatten
    am 7. Dezember 2018 um 7:00

    Auch Arbeitnehmer können andere Personen als Mitarbeiter anstellen, damit sie sie bei ihren Aufgaben unterstützen. Bei einem solchen Unterarbeitsverhältnis können Sie die Lohnkosten Ihrer Mitarbeiter als Werbungskosten abziehen. Allerdings schaut das Finanzamt genau hin, wenn Sie Familienangehörige als Mitarbeiter beschäftigen. […]

  • Berufsständisches Versorgungswerk: Kapitalauszahlung kann steuerfrei sein
    am 6. Dezember 2018 um 7:00

    Die Finanzämter versteuern seit 2005 grundsätzlich alle Leistungen (Renten und Einmalauszahlungen) aus einem berufsständischen Versorgungswerk mit dem Besteuerungsanteil als sonstige Einkünfte (Anlage R der Steuererklärung). In einigen Fällen zu Unrecht. […]

  • Verdeckte Mängel beseitigt: keine Werbungskosten
    am 5. Dezember 2018 um 7:00

    Wenden Sie innerhalb von drei Jahren nach der Anschaffung einer Immobilie mehr als 15 % der Anschaffungs- und Herstellungskosten für Instandsetzungsmaßnahmen, Modernisierungen und Schönheitsreparaturen auf, können Sie diese Aufwendungen nicht sofort als Werbungskosten bei den Vermietungseinkünften geltend machen. […]

  • Finanzamt passt nicht auf – und der Steuerzahler hat das Nachsehen
    am 4. Dezember 2018 um 7:00

    Das Finanzamt kann Schreibfehler, Rechenfehler und ähnliche offenbare Unrichtigkeiten, die beim Erlass eines Verwaltungsaktes unterlaufen sind, jederzeit berichtigen. Voraussetzung dabei ist, dass es ausgeschlossen sein muss, dass tatsächlich eine rechtliche Würdigung stattgefunden hat. Scherzhaft sagt man daher, dass sich der Finanzbeamte nichts gedacht haben darf. […]